02.07.2004 | 11:06

Pädagogische Wochen 2004 in Niederösterreich

285 Ferialveranstaltungen für mehr als 6.500 Teilnehmer

Das Pädagogische Institut (PI) des Bundes für Niederösterreich veranstaltet während der Schulferien wiederum ein umfassendes Fortbildungsprogramm für Lehrer in Niederösterreich. Mit insgesamt 285 Ferialveranstaltungen, zu denen sich bis dato 6.535 Teilnehmer angemeldet haben, wird die Statistik des Jahres 2003 übertroffen. Die meisten Seminare finden im Zeitraum zwischen 5. und 16. Juli bzw. 23. August und 3. September statt.

Unter den 285 Ferialveranstaltungen widmen sich 213 Seminare im Rahmen der Pädagogischen Wochen den Themenschwerpunkten Persönlichkeitsbildung, Informatik, Lehr- und Lernmethoden, Lese-, Rechen- und Rechtschreibstrategien, didaktische Schwerpunkte aller Unterrichtsfächer im Pflichtschulbereich, Leibeserziehung, Stimmhygiene für Pädagogen und Verhaltensauffälligenpädagogik. Die übrigen Veranstaltungen betreffen spezifische Seminare für Lehrer an höheren Schulen bzw. Veranstaltungen für Neulehrer und Unterrichtspraktikanten.

Besonders erwähnenswert ist, dass vier Veranstaltungen für niederösterreichische Lehrer in östlichen Nachbarländern stattfinden und umgekehrt Kollegen aus östlichen Nachbarländern an fünf spezifischen Veranstaltungen in Niederösterreich teilnehmen. Die Altersstruktur der Teilnehmer weist 9 Prozent unter 30 Jahren, 26 Prozent zwischen 30 und 40 Jahren, 39 Prozent zwischen 40 und 50 Jahren sowie 26 Prozent über 50 Jahren aus.

Insgesamt wurden im Vorjahr - für Lehrer im Pflichtschulbereich sind 15 Stunden Fortbildung im Jahr verpflichtend - die 3.047 Veranstaltungen des PI Niederösterreich von 57.071 Teilnehmern besucht, ca. 80 Prozent davon entfielen in die unterrichtsfreie Zeit.

Nähere Informationen beim PI Niederösterreich unter der Telefonnummer 02952/4177 bzw. per e-mail unter dir@pinoe-hl.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung