29.06.2004 | 11:40

Spatenstich für neues Wohnhaus der „Lebenshilfe“ in Bad Vöslau

Dreigeschossiges Gebäude mit 25 Zimmern

In der Stadtgemeinde Bad Vöslau (Bezirk Baden) findet morgen, Mittwoch, 30. Juni, um 14 Uhr der Spatenstich für ein neues Wohnhaus der „Lebenshilfe Niederösterreich“ statt. Diesen Spatenstich wird Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop vornehmen.

Auf dem von der Stadtgemeinde Bad Vöslau erworbenen Grundstück wird ein dreigeschossiges Haus errichtet, wo ab Herbst 2005 Frauen und Männer mit besonderen Bedürfnissen wohnen werden. 25 Zimmer und zwei Gemeinschaftsräume mit angeschlossener Küche werden in diesem Gebäude untergebracht. Drei Zimmer im Erdgeschoss sollen zur Benutzung durch Rollstuhlfahrer geeignet sein. Außerdem werden die Sanitäreinrichtungen behindertengerecht gebaut. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro.

Das neue Wohnhaus ist nach einer Lebenshilfe-Werkstätte und einem Haus für teilbetreutes Wohnen bereits die dritte Einrichtung der „Lebenshilfe Niederösterreich“ in Bad Vöslau. Diese Organisation hat in Niederösterreich 52 Werkstätten und Wohneinrichtungen, darunter 10 voll betreute Wohnhäuser für behinderte Menschen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung