25.06.2004 | 09:34

Gleichenfeier für Pflegeheim im Schloss Pöchlarn

120 Betten und 60 neue Arbeitsplätze geplant

Vor rund einem Jahr wurde der Grundstein für die Errichtung des Pflegeheims im Schloss Pöchlarn (Bezirk Melk) gelegt, gestern fand die Gleichenfeier für dieses Vorhaben statt. Mit einem Investitionsvolumen von rund 11 Millionen Euro werden hier 120 Pflegeplätze und 60 neue Arbeitsplätze geschaffen. Das Land unterstützt dieses Vorhaben aus dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds mit 1.350.608 Euro. Die Einrichtung wird als privates Heim im öffentlichen Auftrag geführt und ist für jedermann zugänglich. Die Anlage wird Anfang 2005 eröffnet.

„Dieses Pflegeheim ist nicht nur für die Region Pöchlarn wichtig, sondern entspricht auch dem Ziel, für jene Menschen etwas zu leisten, die das Land nach dem Zweiten Weltkrieg aufgebaut haben“, hält dazu Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop fest.

In den vergangenen Monaten wurden an das historische Schloss zwei neue Pflegetrakte angeschlossen. Mit modern eingerichteten Zimmern wird versucht, den hohen Anforderungen einer zeitgemäßen Pflege gerecht zu werden. So sind ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer geplant, die über ein eigenes Bad und WC verfügen. In den neuen Räumlichkeiten werden Kurzzeit-, Übergangs- und Intensivpflege durchgeführt. Im Schloss selbst sind die Verwaltungseinheiten, der zentrale Speiseraum, das Cafe sowie Teile des Therapiezentrums angesiedelt. Für den pflegetechnischen Betrieb ist das Unternehmen SeneCura verantwortlich.

Nähere Informationen: Architekt Dipl.Ing. Wolfgang Rainer, Telefon 01/911 51 15.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung