18.06.2004 | 13:45

Weitere Höhepunkte beim Weinviertel-Festival

Von der „Berauschten Weiblichkeit“ bis zum „Sechsten Sinn“

Das Weinviertel-Festival-Programm hält auch in den kommenden Wochen einige Höhepunkt bereit, deren Bandbreite von Theater und Kabarett über ein Sommer-Weinfest bis zu Glas- und Keramik-Kunst im Nationalpark March-Donauauen reicht. Besonderes Augenmerk gilt dem Literatur-Event „Der Sechste Sinn. Konrad Bayer auf Schloss Hagenberg" am 19. und 20. Juni (jeweils 16 bis 22 Uhr), mit dem die Konrad-Bayer-Gesellschaft des 40. Todestages des Experimental-Dichters gedenkt, der in den 50er- und 60er-Jahren Mitglied der legendären Wiener Gruppe um Gerhard Rühm, Oswald Wiener und Friedrich Achleitner war.

Im Schloss Hof ist am 18. und 19. Juni, jeweils um 20.30 Uhr, die Theatercollage „Berauschte Weiblichkeit“ (Hans Henny Jahns „Medea“, Bernhard Shaws „Jeanne d’Arc“, Hermia bzw. Helena aus William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ und Frida Kahlo aus „Tequila für Frida“ nach Christine Bauer) zu sehen. Kabarett von Frauen unter dem Motto „Lasst uns aus der Rolle fallen, damit wir aus der Falle rollen“ bringen „Laute® Weiber“ am 18. Juni um 20 Uhr in Herrnbaumgarten.

„Summer & Wine 2004“ nennt sich eine am 18. Juni um 20.30 Uhr beginnende und bis 20. Juni um 19 Uhr währende „lange Nacht in den Sommer“ rund um den Wein in Poysdorf. Ebenfalls am 18. Juni ist um 18 Uhr in der Galerie am Schlossberg in Würnitz im Kreuttal die Vernissage zur Ausstellung „Mal was Anderes" der Kunstgruppe „2105“ angesetzt. Am 19. Juni wird dann um 14 Uhr am Erdölfeld von Neusiedl/Zaya die aus 2000 Plastiksackerln bestehende temporäre Landschaftsinstallation „Segel III“ eröffnet.

Unter dem Titel „Cavae Tóna (Höhlenton)“ ist am 19. und 20. Juni in den Höhlen unter dem Kapellenberg bei Althöflein eine Multimedia-Erlebnis-Ausstellung inklusive Tanzperformance zu sehen. Im Festsaal des Gmoa-Wirtshauses in Herrnbaumgarten wird am 20. Juni ab 12 Uhr ein „Literarisches Strafgericht“ mit Weinviertler Gerichtsgeschichten serviert. Bilder, Objekte und Skulpturen mit Lesungen und Jazzklängen kombiniert „Sanfte Hügel – Raues Leben“ am 26. Juni ab 19 Uhr in Guntersdorf. „Portrait of a Lady“ schließlich lädt am 26. Juni ab 9 Uhr in Herrnbaumgarten zu einer „Nachbarschaftlichen Menschenerkundung nach Käthe Kunstmaler in einer Bearbeitung für 12 Frauen und Bleistift“.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Festivalbüro in Mistelbach unter der Telefonnummer 02572/342 34, per e-mail unter office@weinviertelfestival.at bzw. im Internet unter www.weinviertelfestival.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung