18.06.2004 | 09:48

Bundesländerübergreifendes Donauradfest am 20. Juni

Attraktives Rahmenprogramm wird geboten

Die Gemeinden entlang des Donauradweges im Mostviertel (Niederösterreich) und im Strudengau (Oberösterreich) veranstalten am Sonntag, 20. Juni, gemeinsam das 3. Donauradfest. Dabei werden verschiedene Rundkurse von der Greiner Brücke nach Wallsee und weiter bis nach Enns angeboten. Die flachen Radrouten sind von Gruppen, Familien und auch weniger geübten Fahrern leicht zu bewältigen. Weiters sind die Wege asphaltiert und an einigen Stellen so breit, dass mehrere Personen nebeneinander fahren können. Dazu wird die Möglichkeit geboten, die Donau zwischen Mauthausen und Enns mit einer Radfähre zu überqueren.

Außerdem wird den Teilnehmern während der Veranstaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten und musikalischen Darbietungen ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Für Erfrischungen sorgen am Mostviertler Ufer zahlreiche Heurigenbetriebe der Moststraße. Zudem werden bei einem Gewinnspiel Geldpreise und eine Vielzahl an Sachgeschenken verlost. Ziel der Initiative ist es, den Aktiv-Tourismus in der Region zu erhöhen.

Nähere Informationen: Mostviertel Tourismus, Telefon 07416/521 91, www.donauradfest.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung