03.06.2004 | 13:25

Hohes Landesehrenzeichen für Prof. Hollein

Pröll: Persönlichkeit mit Weitblick

Hohes Landesehrenzeichen für Architekt Mag. Prof. Hans Hollein: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte ihm heute in St. Pölten das Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

„Hans Hollein ist eine Persönlichkeit mit Weitblick, der in der ganzen Welt anerkannt ist“, betonte Pröll. Der Satz „Architektur hat Geschichte geschrieben“ beschreibe seine Leistungen treffend. Prof. Hollein sei zudem ein Korrektiv in unserer Zeit, da er sich kritisch mit den Strömungen der Zeit auseinandersetzte. Pröll: „Professor Holleins Architektur hat Niederösterreich bunter und vielfältiger gemacht. Das Ehrenzeichen ist der Dank für seine Leistungen für Niederösterreich.“

Prof. Hollein wurde am 30. März 1934 geboren und studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien und an der Berkeley Universität in Kalifornien. Seit 1964 betreibt er in Wien ein eigenes Architekturbüro. Sein beruflicher Werdegang führte ihn unter anderem auch an die Akademie der bildenden Künste Düsseldorf. Bis zu seiner Emeritierung 2002 war er Professor an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Hans Hollein ist auch Vorsitzender des Österreichischen Kunstsenats. Zu seinen Werken zählen beispielsweise das Museum moderner Kunst in Frankfurt am Main, die Shed-Halle und das NÖ Landesmuseum im Kulturbezirk in St.Pölten, die Österreichische Botschaft in Berlin oder die Centrum-Bank in Vaduz.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung