24.05.2004 | 09:42

Radwandertag in der Buckligen Welt im Zeichen der CO2-Reduktion

10 Kilometer mit Rad-Bahn-Weltmeister Franz Stocher

Unter dem Motto „Klimabündnis & Weltumwelttag“ startet am Sonntag, 6. Juni, ab 10 Uhr in Kirchschlag, Bad Schönau und Krumbach der Familien-Radwandertag für die Bucklige Welt. Die Gemeinden werden durch den „Zöbernbach-Radweg“ verbunden, der Teil der Panorama- und Wehrkirchen-Wegroute ist. Die rund 10 Kilometer lange Strecke ist familienfreundlich, für Kinder sehr gut geeignet und wurde entlang des Zöbernbachs abseits der Bundesstraße kürzlich neu angelegt.

Die Sportveranstaltung organisiert die Initiative „Klimabündnis-Schwerpunkt Bucklige Welt“. Dabei werden den Teilnehmern und Zuschauern von der Initiative „Soo gut schmeckt die Bucklige Welt“ kulinarische Köstlichkeiten geboten. Dazu gibt es musikalische Darbietungen und ein attraktives Rahmenprogramm; als Stargast wird Rad-Bahn-Weltmeister Franz Stocher erwartet. Bei den Siegerehrungen werden Geldpreise im Wert von 4.500 Euro und elf Fahrräder verlost.

„Klimaschutz lebt von den Menschen, die ihn betreiben. Wer alternative Energie nützt, wer sein Haus mit ökologischen Materialien dämmt, wer Fahrgemeinschaften gründet und für Kurzstrecken das eigene Fahrrad verwendet, leistet einen wichtigen Beitrag dazu“, hält Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka fest. Nur durch gemeinsames Umdenken könne die Umwelt und damit auch die Lebensqualität erhalten werden. Daher sei die Bewusstseinbildung in der Bevölkerung zum Thema Mobilität und umweltfreundlicher Verkehr in dieser Region besonders wichtig.

Nähere Informationen: Wolfgang Fischl, Telefon 02622/202 44.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung