18.05.2004 | 12:28

„Kultur in Langenloiser Höfen“ ab 20. Mai

Kulturinitiative mit Musik, Theater, Kabarett und Literatur

Das einmalige Ambiente der Höfe, ansprechende Kultur und dazu Spitzenweine aus der Kamptalstadt sollen das touristische Angebot in Langenlois, Österreichs größter Weinstadt, weiter heben. Die Initiative „Kultur in Langenloiser Höfen“, als Pendant zum „Langenloiser Herbst“ gedacht, startet demnächst mit Musik, Theater, Kabarett, Literatur etc. zum bereits dritten Mal.

Den Anfang macht am Donnerstag, 20. Mai, ein Chorfest mit allen Chören der Großgemeinde Langenlois im Schloss Gobelsburg. Mundartliches aus Literatur und Musik gibt es bei der „M.UND.ART“ am Samstag, 22. Mai, im Weingut Sonnhof. Die „Globalkryner“ stellen sich am Freitag, 28. Mai, mit ihrem „Cosmopolitan Karawanken-Beat“ im Hof der Raiffeisenbank ein. Am 10. Juni besingt dann das Vocal Ensemble Retzer Land wieder auf Schloss Gobelsburg „Magic Moments“.

Die Zeit der Bänkelsänger und Moritatenspieler wird bei „Mörder, Mieder, Moderduft“ mit Jürgen Hirsch am 18. Juni im Dum-Hof der Familie Nidetzky lebendig. Im Harrerhof präsentiert die Strasser Theatergruppe am 24. Juni das ländliche Lustspiel „Lustiges Bezirksgericht“. „Auf der Autobahn des Lebens“ nennt sich ein Kleinkunstabend von Kabarettist, Liedermacher und Autor Georg Bauernfried am 27. Juni im Hof der Halama-Mühle. Den Schlusspunkt der Veranstaltungsreihe setzt am 9. Juli „Slezak liest Slezak“ – ein Soloabend von Brigitte Slezak über ihren Namensvetter Leo Slezak – im Innenhof der Hofstätter Mühle.

Nähere Informationen und der Programm-Folder sind im Ursin Haus Langenlois unter der Telefonnummer 02734/2000-0 bzw. per e-mail unter info@ursinhaus.at erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung