05.05.2004 | 09:19

Neuer Aussichtsturm im Naturpark Hohe Wand

Festveranstaltung am 8. Mai

Landesrat Emil Schabl eröffnet am Samstag, 8. Mai, um 14 Uhr im Naturpark Hohe Wand nahe dem Alpin- und Heimatmuseum einen neuen Aussichtsturm. Gleichzeitig feiert der Naturpark Hohe Wand sein 35-jähriges Bestehen.

Der neue Aussichtsturm ist aus Stahl konstruiert und mit Holz verkleidet. Auf diesen Turm führen 120 Stiegen zu der 18 Meter hohen Plattform, von der man eine herrliche Aussicht in das Piestingtal, zum Schneeberg und bis zum Ötscher hat. Die Kosten für die Neuerrichtung betragen rund 130.000 Euro und werden zu je einem Drittel vom Land Niederösterreich, der Wirtschaftsagentur ecoplus und vom Naturpark Hohe Wand getragen. Das Bauwerk auf der Hochfläche der Hohen Wand (Bezirk Wiener Neustadt) ersetzt den bisherigen Aussichtsturm am Bromberg-Gipfel, der bald abgerissen wird.

An diesem Tag wird zudem der neue Märchenweg „… und sie verliefen sich im Wald“ eröffnet, der vom Landschaftsplaner Christian Winkler vorgestellt wird. Der Märchenweg wurde entlang eines Wanderweges am Bromberg angelegt. Bunte Steine zeigen den Besuchern den Weg. Auch sind einige Erlebnispunkte errichtet und Spielgeräte aufgestellt worden. Am 8. Mai findet ab 14 Uhr auch ein Kinderfest unter dem Motto „Hexenhut und Übermut“ statt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung