29.06.2007 | 18:17

Fünf Jahre Holzbaupreis NÖ

Exkursion führt zu prämiierten Holz-Bauten ins Waldviertel

Bereits zum fünften Mal wird heuer in Niederösterreich der Holzbaupreis ausgeschrieben. Auf Grund dieses Jubiläums hat Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka für Freitag, 23. April, eine Exkursion zu renommierten Holz-Bauten ins nördliche Niederösterreich initiiert. Die Busfahrt führt vom Wiener Westbahnhof nach Krems, Zwettl, Schrems und über das Nationalparkhaus Thayatal in Hardegg wieder zurück nach Wien. Der Ausflug soll Planern, potenziellen Bauherren sowie allen am Bauen mit Holz Interessierten Gelegenheit geben, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Dabei können die Teilnehmer vier prämiierte Bauten besichtigen und mit den Ausführenden und Nutzern diskutieren. Begleitet und fachkundig betreut wird die Exkursion vom renommierten Architekturpublizisten Walter Zschokke sowie vom Holzbau-Cluster-Manager Peter Sattler. Der Ausflug wird von ORTE - architekturnetzwerk niederösterreich in Kooperation mit dem Holz-Cluster Niederösterreich und der Initiative proHolz NÖ organisiert.

Niederösterreich ist eines der waldreichsten Länder der Europäischen Union. 230 Zimmereibetriebe und über 1.400 Tischlereien leben von diesem nachwachsenden Rohstoff. Insgesamt sind über 19.000 Personen in der Holzbranche tätig. „In den letzten Jahren hat der Holzfertigbau in Niederösterreich einen Siegeszug angetreten“, hält dazu Sobotka fest. Durch die Ökologisierung im Bauwesen werde ein massiver Beitrag zur Reduktion der klimaschädlichen Treibhausgase geleistet. Davon profitieren Umwelt, Bauwirtschaft und Menschen gleichermaßen.

Nähere Information und Anmeldung: ORTE – architekturnetzwerk niederösterreich, Telefon 02732/783 74.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung