15.03.2004 | 11:01

Rund 200 Veranstaltungen zur EU-Erweiterung

Lichterkette an der Landesgrenze soll Nacht zum 1. Mai erhellen

Am 1. Mai treten 10 neue Mitglieder der Europäischen Union bei. Dieses historische Ereignis soll mit vielen Festlichkeiten weithin sichtbar gemacht werden. Dazu wird vom Land Niederösterreich in Kooperation mit der Europäischen Kommission eine Lichterkette entlang der niederösterreichischen Landesaußengrenze zu Tschechien und der Slowakei vorbereitet. Alle Menschen in den Grenzbezirken sind eingeladen, an dieser Aktion aktiv teilzunehmen. „Das Land will an diesem Tag seinen Nachbarn ein sichtbares Willkommenszeichen setzen und die Erweiterung der Europäischen Union würdig und feierlich begehen“, erklärt dazu Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Ziel der Lichterkette sei es, in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai die Grenzregionen mit Fackeln, Feuerstellen, Scheinwerfern und Feuerwerken zu beleuchten.

Außerdem finden in diesem Zeitraum in Niederösterreich und in den Nachbarregionen der neuen EU-Mitgliedsländer rund 200 Veranstaltungen statt, die von der Regionalentwicklungsagentur Eco Plus, privaten Vereinen und engagierten Mitbürgern organisiert werden. Dazu zählen lokale und regionale Kultur- und Sportveranstaltungen, festliche Zusammenkünfte an den Grenzübergangsstellen, grenzüberschreitende Wanderungen, Diskussionsabende und Bürgerforen.

Nähere Informationen: Regionalentwicklungsagentur Eco Plus, Telefon 01/513 78 50-0, www.ecoplus.at/1504.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung