11.03.2004 | 09:40

Seminar zum Thema „Erneuerbare Energie“

Bildungsinitiative im Auland Carnuntum

Im Rahmen des Projekts „100 Prozent erneuerbare Energie für Auland Carnuntum“ startet der Energiepark Bruck an der Leitha die Weiterbildungsinitiative „Energiezirkel“. Dazu findet am Mittwoch, 25. März, um 19 Uhr im Seminarhaus „Auland Carnuntum“ in Bruck an der Leitha eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Geld sparen & Klima schützen“ statt. Dabei können sich interessierte Bürger, Gemeindevertreter und Akteure über das Thema Erneuerbare Energie und Energiesparen informieren.

Die Experten Gerhard Puchegger von der „umweltberatung“ Niederösterreich und Dr. Günter Wind, Obmann des Arbeitskreises Energie und Klimaschutz, werden die Bedeutung von erneuerbaren Energieformen in der Region Auland Carnuntum vorstellen. Die Referenten präsentieren Initiativen und Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten sowie die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung fördern.

In Niederösterreich wird mehr Energie erzeugt als in den meisten anderen Bundesländern. Besonders bei der Produktion von Fernwärme aus Biomasseheizkraftwerken liegt Niederösterreich über dem Bundesdurchschnitt. Ähnlich verhält es sich mit den erneuerbaren Energieträgern Sonne und Wind. Ende 2002 befanden sich beispielsweise 64,6 Prozent aller netzgekoppelten Windkraftanlagen Österreichs in Niederösterreich.

Nähere Informationen und Anmeldung: Energiepark Bruck an der Leitha, Telefon 02162/681 00-12.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung