08.03.2004 | 14:48

Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Niederösterreich

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und Lesungen

In Wiener Neustadt startet der Kabarettfrühling am Mittwoch, 10. März, um 19.30 Uhr im Stadttheater mit "Lächerliches" von Otto Schenk (siehe auch heutige NLK). Auch die Bühne im Hof in St. Pölten setzt in diesen Tagen auf Kabarett: Am Donnerstag, 11. März, spielen um 20 Uhr Dolores Schmidinger und Andrea Händler die Realsatire "Alltagsgeschichten" nach Elizabeth T. Spira (Regie: Uli Brée), am Freitag, 12. März, bringt Mini Bydlinski ebenfalls um 20 Uhr sein Kabarettprogramm "Gold" mit den besten Sketches aus den letzten zehn Jahren. Am Mittwoch, 17. März, gastiert um 8.30, 10 und 11 Uhr das Vienna`s English Theatre mit "Streets of London". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter der Telefonnummer 02742/35 22 91, unter www.bih.at bzw. bei ÖsterreichTicket unter der Telefonnummer 01/960 96 und www.oeticket.com.

Zudem steht am Donnerstag, 11. März, in St. Pölten auch Literarisches auf dem Programm: Um 19.30 Uhr liest Elfriede Hammerl bei freiem Eintritt im Cinema Paradiso aus ihrem Roman "Wunderbare Valerie". Nähere Informationen beim Cinema Paradiso unter der Telefonnummer 02742/214 00 bzw. unter www.cinema-paradiso.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 11. März, um 19.30 Uhr laden der ORF Niederösterreich und die Literarische Gesellschaft St. Pölten ins ORF Landesstudio zur Präsentation der Jubiläumsausgabe @cetera Nr. 15. Zum Thema Dschungel lesen Milena Flasar und Bernadette Schiefer, Preisträgerinnen des LITARENA-Wettbewerbs, sowie Alois Eder, Thomas Fröhlich, Thomas Havlik, Alfred Koch, Michael Miller, Eva Riebler und Kurt Tutschek, allesamt Mitglieder der Literarischen Gesellschaft. Nähere Informationen beim ORF Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/2210-23520, Panja Matus, bzw. per e-mail unter panja.matus@orf.at.

Im Stadttheater Wiener Neustadt gastiert am Donnerstag, 11., und Freitag, 12. März, das Musical Gdynia mit dem Musical "Ein Käfig voller Narren" von Jerry Herman. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/295 21.

Ebenfalls am Donnerstag, 11. März, beginnt um 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, die Aufführungsserie "Ein Abend mit Loriot". Folgetermine der vergnüglichen Szenen aus "Loriots dramatischen Werken" anlässlich des 80. Geburtstages von Victor von Bülow sind der 12., 15. und 16. März jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter der Telefonnummer 02842/529 55, per e-mail unter theater@tam.at bzw. unter www.tam.at.

"Geballte Frauenpower" betitelt sich sowohl die soeben erschienene 29. Ausgabe der Literaturzeitschrift "DUM – Das Ultimative Magazin" als auch die Präsentationsveranstaltung am Freitag, 12. März, um 20 Uhr im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein. Es lesen Anna Mitgutsch, Margit Hahn und die estnische Autorin Reet Kudu, zur Zeit Gast des ULNOE. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter der Telefonnummer 0664/432 79 73, Wolfgang Kühn.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach wird am Freitag, 12. März, um 19.30 Uhr die in Kooperation mit der Waldviertel Akademie durchgeführte Reihe "Persönlichkeiten im Gespräch" mit Dipl.Ing. Adi Kastner fortgeführt. Am Samstag, 13. März, folgt um 19.30 Uhr "Der Traum eines lächerlichen Menschen", eine von Erwin Leder und Christoph Frühwirt erstellte Bühnenfassung einer Erzählung von Fjodor Dostojewskij. Am Mittwoch, 17., und Donnerstag, 18. März, präsentiert jeweils um 19.30 Uhr Gerold Rudle sein erstes Solo-Kabarettprogramm mit dem Titel "Alles wird gut!". Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter der Telefonnummer 02853/784 69 bzw. unter www.w4hoftheater.co.at.

Im Theater am Steg in Baden zeigen Gurnhofer & Klinger & Grübling am Samstag, 13. März, um 19.30 Uhr ihr neues Kabarettprogramm "All inklusive". Am Sonntag, 14. März, folgt um 15 Uhr ein Gastspiel des Theaters Heuschreck mit "Kunterbunt geht`s rund" frei nach Astrid Lindgren. Nähere Informationen und Karten beim Frauenbad Baden unter der Telefonnummer 02252/868 00-522.

Das NÖ Institut für Landeskunde und die Stadt Krems laden am Montag, 15. März, um 19 Uhr zur Präsentation des Bandes 37 der Studien und Forschungen aus dem NÖ Institut für Landeskunde ins Steiner Rathaus. Vorgestellt wird "Dem gemeinen wesen zum besten. Verwalten von Krankheit und Gesundheit in Krems an der Donau und Österreich unter der Enns (1580 – 1680)" von Christine Ottner. Nähere Informationen und Bestellungen beim NÖ Institut für Landeskunde unter der Telefonnummer 02742/9005-13983 bzw. per e-mail unter post.k2institut@noel.gv.at.

Im Festspielhaus St. Pölten gestaltet die abcdancecompany am Freitag, 19. März, um 20 Uhr den Abend "mixed". Das choreografische Spektrum reicht dabei von William Forsythes "The Vile Parody of Address" über Itzik Galilis "Things I Told Nobody" bis zur Uraufführung von Nina Kripas` "The Nobility of Failure". Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-222 bzw. unter www.festspielhaus.at.

"Eifersucht", die Komödie "für drei Frauen und drei Faxmaschinen" von Esther Vilar, wird am Samstag, 20. März, um 20 Uhr im Theater Westliches Weinviertel in Guntersdorf wieder aufgenommen. Folgetermine sind der 27. März (20 Uhr), 28. März (18 Uhr) sowie 2. und 3. April (jeweils 20 Uhr). Nähere Informationen und Karten beim Theater Westliches Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/2453, per e-mail unter tww@gmx.at bzw. unter www.tww.at.

Schließlich präsentiert Erich Sedlak am Dienstag, 23. März, um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt im Stadttheater Wiener Neustadt seinen neuen Roman "Ikarus oder Die Zerbrechlichkeit der Flügel", erschienen im Verlag Va Bene. Nähere Informationen und Bestellungen unter der Telefonnummer 02622/228 06.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung