10.03.2004 | 13:17

Niederösterreichische Malakademie wird aufgebaut

Sobotka: Begabte Kinder und Jugendliche mehr fördern

In Niederösterreich soll das künstlerische Potenzial von Kindern und Jugendlichen stärker gefördert werden. Dafür wurde bereits in Herbst 2003 die erste NÖ Malakademie im Mostviertel gegründet. Zwei bekannte Künstler, Dr. Leopold Kogler und Robert Kabas, fördern in dieser Einrichtung junge Künstler und führen sie in neue Grafikmethoden ein. "Auf Grund dieses ersten erfolgreichen Semesters werden wir die NÖ Malakademie in allen Regionen Niederösterreichs installieren", erläuterte heute Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka bei einem Pressegespräch in Wien. Im Regelschulbetrieb könnten die begabten jungen Künstler nie so gefördert werden.

Die NÖ Malakademie richtet sich an die 12- bis 18-jährigen, die nach dem Meisterklassenprinzip unterrichtet werden. Man inskribiert bei einer Person und wird von dieser betreut. Die Jugendlichen werden dort auch auf die Aufnahmeprüfung für die Universität vorbereitet. Durch dieses österreichweit einzigartige Modell können Talente gezielt gefördert werden.

Die Malakademien sind für jeweils 25 Schüler gedacht. Die Kosten pro Semester betragen 120 Euro. Die Standorte neben dem Mostviertel werden derzeit geprüft.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung