11.02.2004 | 09:18

„Gesunde Gemeinde 2003“ ausgezeichnet

Prokop: Niederösterreich braucht gesunde Menschen

Niederösterreich brauche gesunde Menschen, das führe zu mehr Wohlfühlen, größerer Lebensqualität und auch höherer Leistungsbereitschaft, sagte Landeshauptmannstellvertretin Liese Prokop gestern in St. Pölten bei der Siegerehrung des vom Gesundheitsforum NÖ durchgeführten Bewerbs „Gesunde Gemeinde 2003“.

Niederösterreich bekenne sich im Gesundheitswesen zur bestmöglichen Versorgung. Kostensenkungen und Qualitätssicherung gingen aber nur über die Vorsorge für die eigene Gesundheit. Diese wiederum könne nicht von oben verordnet, sondern müsse vor Ort gelebt werden, dort, wo die Menschen am besten erreicht und gemeinsam motiviert werden könnten. Die rund 190 „Gesunden Gemeinden“ in Niederösterreich und das Netzwerk von 31 Regionalbetreuern des Gesundheitsforums NÖ trügen dabei sehr viel zur Gesundheitsförderung auf breitester Ebene bei, so Prokop.

Der Bewerb um die „Gesunde Gemeinde“ – mit den Sparten Bewegung, Ernährung, Vorsorge, Natur und Umwelt – stand bereits zum fünften Mal auf dem Programm. Eingereicht haben im Vorjahr insgesamt 33 „Gesunde Gemeinden“. Die ersten Plätze, verbunden mit 730 Euro vom UNIQA Vital Club und einer Zusatztafel für das Ortsschild mit der Auszeichnung „Gesunde Gemeinde 2003“, belegten Zöbern (bis 1.500 Einwohner), Wallsee-Sindelburg (1.500 bis 3.000 Einwohner) und Poysdorf (über 3.000 Einwohner).

Nähere Informationen beim Gesundheitsforum NÖ unter der Telefonnummer 02742/214 50-20, Petra Gajar, bzw. per e-mail unter p.gajar@gfnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung