21.05.2003 | 00:00

Volksschule in Hoheneich generalsaniert

Auch Volksschule in Hollabrunn wurde umgebaut

In der Marktgemeinde Hoheneich, Bezirk Gmünd, wurde die 1903 errichtete vierklassige Volksschule umgebaut und generalsaniert. Die Eröffnung wird Landtagsabgeordneter Ing. Johann Hofbauer am Freitag, 23. Mai, um 10 Uhr vornehmen. Angeschlossen ist auch ein zweigruppiger Kindergarten. Der Umbau wurde im Juni 2001 begonnen. Im Zuge des Umbaus wurden u.a. sämtliche Installationsleitungen erneuert, der komplette Innenputz hergestellt, das Stiegenhaus saniert und sämtliche Sanitärbereiche mit neuen Fliesen ausgestattet. Trotz dieser Umbauten blieb die räumliche Aufteilung als vierklassige Volksschule und als zweigruppiger Kindergarten erhalten. Zudem wurden ein Lehrmittelraum und ein Vorraum in das Gebäude integriert. Der Umbau und die Generalsanierung wurden im April 2003 fertig. Die Gesamtkosten betrugen knapp 800.000 Euro.

Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka eröffnet ebenfalls am Freitag, 23. Mai, um 11 Uhr die Volksschule am Kirchenplatz in der Stadtgemeinde Hollabrunn. Auch hier wurde das Gebäude durch einen Um- und Zubau an die heutigen Anforderungen angepasst. Unter anderem wurden die WC-Anlagen umgebaut, die Sanitärinstallationen und die elektrischen Leitungen erneuert und die Holzfußböden saniert. Dazu wurden bei den Schülergarderoben ein Zubau und im Eingangsbereich ein Vorbau errichtet. Der Bau begann im Mai 2002 und wurde im August 2002 abgeschlossen. Die Gesamtkosten schlugen sich mit 1.260.200 Euro zu Buche.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung