20.05.2003 | 00:00

„In 80 Minuten um die Welt“

Wanderausstellung seit rund einem Jahr unterwegs

Die Erlebnisausstellung „In 80 Minuten um die Welt“ hat seit Mai 2002 bereits zwölf erfolgreiche Einsätze absolviert. Die Schau informiert auf sehr ansprechende Weise über Lebens- und Arbeitsbedingungen in südlichen Ländern. In der Ausstellung können Kinder weltweite Zusammenhänge spielend erfahren. Die Besucher werden zu einer virtuellen Erlebnisreise nach Afrika, Asien und Lateinamerika eingeladen, bei der die Kinder den Weg der Baumwolle, den Anbau von Reis und die Geschichte von Kakao erkunden.

Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, globale Zusammenhänge für Kinder transparenter zu machen und gleichzeitig Handlungsalternativen aufzuzeigen. Globales Lernen ist das bewährte pädagogische Konzept, das bei dieser Ausstellung umgesetzt wird. Großen Wert legt die Konzeption der Schau auf lebendige und ganzheitliche Vermittlungsformen. Die Kinder lösen in Gruppen bestimmte Aufgaben, die ihrem jeweiligen Alter entsprechen. Die kindliche Lust am Entdecken und Ausprobieren ist zentrales Bildungselement, das bei der Ausstellung angewandt wird.

Die nächsten Stationen der Wanderausstellung sind vom 2. bis 6. Juni Erlach in der Buckligen Welt, vom 7. bis 12. Juni Wiener Neustadt und vom 14. bis 25. Juni Krems. Etwa 4.000 Schüler haben bereits die Schau besucht. Die Erlebnisausstellung besucht seit rund einem Jahr niederösterreichische Schulen und wird vom Verein „Südwind“ und dem Amt der NÖ Landesregierung organisiert.

Nähere Informationen: Verein „Südwind NÖ Süd“, Sieglinde Grünseis, Telefon 02622/ 248 32.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung