09.05.2003 | 00:00

Bühne frei für Regionalkultur in Niederösterreich

Weinviertel-Festival 2004: Projekt-Einreichungen abgeschlossen

Mit der sensationellen Zahl von mehr als 450 eingereichten Kulturprojekten endete kürzlich die Ausschreibungsfrist für das Weinviertel-Festival 2004, mit dem sich der Reigen der vier niederösterreichischen Viertelfestivals nächstes Jahr zum ersten Mal schließen wird. Langfristig soll mit dem auf Anregung und mit Unterstützung des Landes Niederösterreich entstandenen NÖ Viertelfestival eine Marke geschaffen werden, welche die kulturelle Vielfalt des Landes unter ein gemeinsames Dach stellt.

Alle eingereichten Konzepte zeichnen sich vor allem durch ihren spartenübergreifenden Charakter aus, einzige Teilnahmevoraussetzung war, dass die Projekte im Weinviertel oder auch in Tschechien und der Slowakei stattfinden. Die Projektvorschläge stammen von Künstlern, Gemeinden, Kulturvereinen und -organisationen aus allen Regionen des Viertels unter dem Manhartsberg und decken alle Formen künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten zwischen Tradition und Innovation ab. Überdies wurden rund 50 Projekte von Schulen und 50 bi- bzw. multilaterale Projekte eingesendet, welche die Nachbarländer Tschechien und Slowakei einbinden.

Derzeit erfolgt die Sichtung und Vorbereitung aller Einsendungen für eine Fachjury, welche die Projekte entsprechend den Ausschreibungskriterien auswählen wird. Die Entscheidung, welche Projekte auch umgesetzt werden, fällt bis Ende Juni 2003. Ausschlaggebend sind sowohl Finanzierbarkeit als auch inhaltliche Kriterien. Besonderes Augenmerk gilt laut Ausschreibung Projekten, die Grenzen überschreiten, Dialoge schaffen, Probleme aufzeigen, Sparten übergreifen, vertraute Strukturen aufbrechen und Themen vernetzen. Die Mitwirkenden werden voraussichtlich noch vor den Sommerferien benachrichtigt. Über die tatsächliche Anzahl der ausgewählten Arbeiten kann vorerst keine Schätzung abgegeben werden. Fest steht allerdings schon jetzt, dass nicht alle eingereichten Projekte auch umgesetzt werden können.

Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02572/342 34 bzw. per e-mail unter office@weinviertelfestival.at. Einen Überblick über sämtliche Projekte gibt es unter www.weinviertelfestival.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung