15.04.2003 | 00:00

Verein „AGAN“ bemüht sich um Arbeitslose

Arbeitsstiftung sorgt für bessere Qualifikation

Das Land Niederösterreich bewilligte der Stiftung „ArbeitGeber&ArbeitNehmer-Gesellschaft zur Förderung der NÖ Wirtschaft“ (AGAN) für die Betreuung von ehemaligen Mitarbeitern der Firma Reinex kürzlich einen Zuschuss aus Mitteln des Arbeitnehmerförderungsfonds in einer Höhe von bis zu 55.000 Euro. Mit Planung und Durchführung der im Stiftungskonzept vorgesehenen Maßnahmen wurde der nicht auf Gewinn ausgerichtete Verein „AGAN“ beauftragt.

Die Stiftung hat das Ziel, bis zu 25 ehemalige Mitarbeiter der Firma Reinex durch Qualifizierungsmaßnahmen, Training und Coaching bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz oder einer Unternehmensgründung zu helfen. Beginn der Stiftungsmaßnahmen war der 17. März. Die maximale Verweildauer der Betroffenen in der Stiftung beträgt drei Jahre, in Ausnahmefällen sind auch vier Jahre möglich. Die Betreuung durch die Stiftung beginnt mit dem Ausscheiden aus dem Beschäftigungsverhältnis. Es wird mit einer durchschnittlichen Verweildauer von zehn Monaten pro Teilnehmer gerechnet.

Die Betroffenen erreichen durch Projektarbeiten und Trainingsmaßnahmen eine höhere Qualifikation und finden so leichter einen Arbeitsplatz. Die Arbeitnehmer werden im Rahmen dieser Arbeitsstiftung auch bei der aktiven Jobsuche unterstützt. Dieses spezielle Konzept hilft den Teilnehmern durch individuelle Beratung und Erstellung von Bewerbungsunterlagen. Weitere Schwerpunkte sind unter anderem regelmäßiges Bewerbungstraining, ein Berufsorientierungskurs, fortlaufende Weiterbildung in Präsentation, Rhetorik und Kommunikation sowie das Erarbeiten neuer Zukunftsperspektiven. Nähere Informationen: Arbeitsmarktservice NÖ, Telefon 02742/3090.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung