10.04.2003 | 00:00

Johanna Mikl-Leitner neues Mitglied der NÖ Landesregierung

Kompetenzbereinigung, 9 Abgeordnete und 7 Bundesräte neu

Mag. Johanna Mikl-Leitner wird das neue Mitglied der VP in der NÖ Landesregierung. Die 39-jährige, die bisher die Funktion der Landesgeschäftsführerin in der VP Niederösterreich ausübte, wird das neu geschaffene Generationenressort sowie das EU-Erweiterungsressort übernehmen. Sie wird dabei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der beim Thema EU-Erweiterung weiterhin die Generalkompetenz inne hat, bei der intensiven Detailarbeit zur Seite stehen. Mikl-Leitner, ein gebürtige Niederösterreicherin (Hollabrunn), die nach dem Abschluss der Handelsakademie in Laa an der Thaya das Studium der Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien absolvierte und u.a. stellvertretende Verlagsleiterin im Signum-Verlag (1990 bis 1993) und Marketingleiterin der Volkspartei Niederösterreich (1995 bis 1998) war, sieht ihre neuen Kompetenzen auf jeden Fall als große Herausforderung. So geht es ihr beim Thema Generationen vor allem darum, für die Jugend Freiräume und Mitsprachemöglichkeiten zu schaffen, die Frauenanliegen nachhaltig zu vertreten und auch die Interessen der älteren Generation zu wahren sowie Spannungsfelder zwischen den Generationen abzubauen. Bei der EU-Erweiterung wiederum will sie die Kontakte zu den Nachbarländern intensivieren und die Zusammenarbeit stärken.

Bei der gestrigen Präsentation der neuen Landesrätin hob Landeshauptmann Pröll außerdem die Kompetenzbereinigung in der NÖ Landesregierung hervor. So wird im Interesse des nachhaltigen Wirtschaftens auch der Bereich Wasser im Ressort von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank konzentriert. Neben der bereits genannten Neuverteilung der Kompetenzen in den Bereichen Generationen und EU-Erweiterung gibt es u.a. auch bei den Bereichen Arbeitsplatz, soziale Nachhaltigkeit und Konsumentenschutz eine Bündelung der Kompetenzen.

Darüber hinaus werden künftig acht neue VP-Abgeordnete im NÖ Landtag vertreten sein. Jürgen Maier aus Horn, der auch der Chef der jungen VP Niederösterreich ist, wird mit 29 Jahren der jüngste Abgeordnete sein. Dazu kommt noch ein neuntes Mandat, das der/die künftige LandesgeschäftsführerIn übernimmt. Wer diese Funktion übernehmen wird, soll laut Landeshauptmann Pröll („Ich habe einige Persönlichkeiten im Visier“) noch vor Ostern entschieden werden. Außerdem wird es sieben neue Bundesräte geben. Pröll: „Alle Entscheidungen sind im Landesparteivorstand einstimmig gefallen.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung