06.03.2003 | 00:00

Franz Schmidt, Trommeln und die Seidenstraße

Musik in Perchtoldsdorf, Wiener Neustadt, Hollabrunn, St. Pölten

In Perchtoldsdorf ist für Sonntag, 9. März (Kulturzentrum, 18 Uhr), das Eröffnungskonzert der Franz Schmidt Musiktage 2003 angesetzt. Neben der Romanze für Klavier und Streichorchester des Namenspatrons spielt das Franz Schmidt Kammerorchester dabei Werke von Johannes Brahms, Wolfgang Amadeus Mozart und Hugo Wolf.

Fortgesetzt wird der Zyklus am 23. März (Kulturzentrum, 15.30 Uhr) mit „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn, am 30. März (Burg, 18 Uhr) mit „Vom Barock bis zur Moderne“, am 13. April (Burg, 18 Uhr) mit dem Streichquartett plus und Werken von Franz Schmidt, Franz Blaimschein und Antonin Dvorak sowie am 27. April (Burg, 18 Uhr) mit „Licht und Schatten“ und Werken von Johannes Brahms, Arnold Schönberg und Jack Brimberg. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter der Telefonnummer 01/866 83-400 bzw. per e-mail unter info@markt-perchtoldsdorf.at.

Im Stadttheater Wiener Neustadt steht am Samstag, 8. März, um 19.30 Uhr ein Chor- und Orchesterkonzert unter der Leitung von Laszlo Imre und Willi Zwittkovits auf dem Programm. Ausführende sind das Sinfonieorchester des kaufmännischen Musikvereins „Merkur“, der Männergesangsverein Wiener Neustadt und der Männerchor der EVN. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02622/295 21.

In der „Kulturmµ Hollabrunn“ beginnt am Samstag, 8. März, ein Trommelkurs für Jugendliche ab zehn Jahren und Erwachsene. Instrumente werden zur Verfügung gestellt, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Weitere Termine sind der 9. März und der 4. Mai. Am 4. Mai wird zudem auch Trommeln für Kinder ab sechs Jahren angeboten. Nähere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 01/408 11 59, Karin Tauscher.

Im Festspielhaus St. Pölten schließlich beginnt am Freitag, 14. März, um 19.30 Uhr der von der Academia Allegro Vivo gestaltete Zyklus „Europa und die Seidenstraße“. Dabei werden an drei Abenden die Musikkulturen entlang der Seidenstraße vorgestellt und durch den Zusammenklang von außereuropäischen Instrumenten mit dem Wiener Streicherklang Brücken zwischen den Kulturen gebaut. Die weiteren Termine lauten 25. April und 23. Mai. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-222 bzw. im Internet unter www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung