04.02.2003 | 00:00

„Grenzenlos – Zeitenlos“

Prämonstratenserstift Geras feiert 850 Jahre

Das Grenzkloster Geras, das immer zur Circaria Bohemica, zur tschechischen Vereinigung der Prämonstratenser gehörte, kann heuer auf 850 Jahre zurückblicken. Aus diesem Anlass gibt es ab 9. Mai eine Ausstellung, gefolgt von zahlreichen weiteren Veranstaltungen unter dem Motto „Grenzenlos – Zeitenlos“.

In der bis 31. Oktober geöffneten Ausstellung wird erstmals die Möglichkeit zur Besichtigung von Stiftsarchiv, Säulenhalle, Bibliothek und Norbertigang geboten. Im Zentrum der Ausstellung steht die Gestalt des Ordensgründers der Prämonstratenser, Norbert von Xanten (1080 bis 1134), gezeigt werden vor allem Exponate, in denen die Verbindung nach Tschechien bzw. Europa insgesamt sichtbar wird. Als kunsthistorisches Highlight wird das berühmte Heinrichskreuz aus Fritzlar gezeigt, wo Geras vor zwölf Jahren ein Priorat gründen konnte.

Der Veranstaltungsreigen, der am 19. Jänner mit einem Festgottesdienst zum 85. Geburtstag von Hermann-Josef Weidinger begonnen hat, wird am 1. Juni mit dem Fest des Heiligen Norbert fortgesetzt. Am 12. und 13. Juli folgt das Stadtfest „75 Jahre Stadt Geras“, vom 25. bis 27. Juli ein Künstlerfest und am 6. und 7. September der Tag der konföderierten Waldviertler. Höhepunkt des Prämonstratensertages am 4./5. Oktober ist ein Festgottesdienst mit Kardinal Dr. Franz König, am 19. und 20. Oktober wird des seligen Jakob Kern aus Geras gedacht.

Zudem kommen an jedem 13. eines Monats in Geras Bischöfe und Äbte aus Tschechien, Ungarn, Deutschland und Österreich unter dem Motto „Europa eine Seele geben“ zusammen. Themen dabei sind etwa „40 Jahre Kommunismus in Tschechien“ oder „Wege in die Zukunft Europas, Mut zu neuen Aufbrüchen und Strukturen“. In Pernegg, wo ebenfalls Kloster- und Kirchenbesichtungen möglich sind, stehen Kunst- und Fastenkurse auf dem Programm.

Nähere Informationen im Stift Geras unter der Telefonnummer 02912/345-289, per e-mail unter klosterladen@stiftgeras.at bzw. im Internet unter www.stiftgeras.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung