24.01.2003 | 00:00

Neuer Gendarmeriekommandant für NÖ

Arthur Reis ist Chef von 4.000 Gendarmen

Niederösterreich hat einen neuen Landesgendarmerie-Kommandanten: Chef von rund 4.000 Gendarmen ist nun der 47-jährige Brigadier Mag. Arthur Reis, der gestern offiziell von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in St. Pölten angelobt wurde. Arthur Reis wurde von Innenminister Dr. Ernst Strasser mit 1. Jänner 2003 in dieses Amt bestellt. Seit 1999 war er Kommandant der Gendarmeriezentralschule in Mödling. Der neue Gendarmeriekommandant studierte Rechtssoziologie, Geschichte und Pädagogik. Reis trat 1976 nach der Matura in den Dienst der Gendarmerie ein.

Landeshauptmann Pröll betonte, Arthur Reis sei ein profunder Kenner des Sicherheitsapparates und verfüge über ein hohes Maß an Führungskompetenz und Engagement. „In Niederösterreich hat die Sicherheit höchsten Stellenwert. Im Zuge der EU-Erweiterung ist internationale Zusammenarbeit gefragt“, erklärte Pröll. Recht und Ordnung seien tragende Säulen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, ohne die eine Gesellschaft nicht existieren könne. Die Gendarmerie leiste exzellente Arbeit. Land Niederösterreich und Gendarmerie seien gute Partner in Sicherheitsfragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung