09.12.2003 | 14:16

Ehrenzeichen im NÖ Landhaus überreicht

LH Pröll: Ressourcen und Talente auch im größeren Europa einbringen

Der Sitzungssaal des NÖ Landtages war heute wieder Schauplatz einer Ehrenzeichenüberreichung. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll übergab Gedenkmedaillen und Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich sowie um die Republik Österreich. Außerdem wurden drei Berufstitel verliehen.

Landeshauptmann Pröll betonte, dass 2003 sowohl in demokratiepolitischer Hinsicht als auch hinsichtlich der anstehenden Arbeit eine große Herausforderung dargestellt habe. Man habe einen sachpolitischen Wahlkampf geführt und demokratiepolitische Reife bewiesen. In Bezug auf die zu bewältigende Arbeit sei man fleißig gewesen. Eine neue Studie adjustiere, dass Niederösterreich auf dem richtigen Weg sei. Die Studie zeige, dass das Land auf die EU-Erweiterung gut vorbereitet sei. Der Weg ins größere Europa werde dennoch kein Spaziergang werden, sondern sei die größte Herausforderung seit 1945. Man brauche Kopf und Herz, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. „Wir sind durch dieses Miteinander stark geworden. Wenn wir diesen Weg weitergehen, ist mir um die nächsten Jahre nicht bange“, sagte der Landeshauptmann. Er ersuchte die Anwesenden, ihre persönlichen Ressourcen und Talente auch in einem größeren Europa einzubringen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung