02.12.2003 | 10:41

Pilotprojekt „Weinviertler Genießerzimmer“ vorgestellt

Gabmann: NÖ als Genussdestination

Gestern wurde in Hobersdorf/Wilfersdorf im Weinviertel das vom Land Niederösterreich initiierte Projekt „Genießerzimmer“ vorgestellt. Ziel dieses Projekts ist die Stärkung eines atmosphärisch hochwertigen Beherbergungsangebots im Land.

„Das Projekt ‚Genießerzimmer‘ ist ein weiterer Beitrag zur nachhaltigen Positionierung Niederösterreichs als führende Destination im Genusstourismus und damit strategisch sehr wertvoll“, meinte Landesrat Ernest Gabmann.

Das Projekt ist vorerst nur auf das Weinviertel beschränkt. Hier werden die ersten „Genießerzimmer“ errichtet. Das Konzept zielt auf kleine und mittlere gewerbliche Beherbergungsbetriebe sowie auf Privatzimmervermieter ab. Aber auch Anbieter von „Urlaub am Bauernhof“ sollen einbezogen werden. Voraussetzung für die Einbeziehung bzw. Förderung eines Betriebs ist dessen Einstufung in die Kategorie 3-Sterne bzw. 4 Blumen/Sonnen. Des Weiteren muss der Betrieb einen Standort in einer Gemeinde haben, die Mitglied in einem zur „Destination Weinviertel“ gehörenden Tourismus-Verband ist. Auch andere Kriterien wie zum Beispiel die Verwendung regionstypischer Materialien für die Einrichtung oder ein Frühstücksangebot mit Produkten aus der regionalen Landwirtschaft müssen beachtet werden.

Für die Adaptierung oder Neuerrichtung von Zimmern erhalten die den „Genießerzimmer-Kriterien“ entsprechenden Betriebe im Rahmen des NÖFIT 2006 eine Sonderförderung von bis zu 3.500 Euro in Form einer Einmalprämie pro „Genießerzimmer“. Die Sonderförderung ist zusätzlich zur Investitionsförderung beim NÖ Fremdenverkehrsförderungsfonds zu beantragen. Eine diesbezügliche Beratung erteilt die Weinviertel Tourismus GmbH.

Die Einhaltung der Kriterien für „Genießerzimmer“ wird von der Wirtschaftskammer Niederösterreich, dem Landesverband für bäuerliche und Privatzimmervermietung sowie von der Niederösterreich-Werbung/Incentive plus kontrolliert. Von diesen wird auch ein entsprechendes Gütesiegel verliehen. Außerdem wird das Projekt künftig als Schwerpunktthema von der Destination Weinviertel und der Niederösterreich-Werbung vermarktet.

Nach erfolgreicher Umsetzung des Pilotprojekts „Weinviertler Genießerzimmer“ ist eine Verbreitung des Modells auch in anderen Tourismusregionen Niederösterreichs möglich.

Weitere Informationen: Incentive Plus, Franz Gruber, 1010 Wien, Fischhof 3/3, Telefon 01/536 10-6136 e-mail gruber@noe.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung