28.11.2003 | 10:52

Niederösterreichs Wissenschaftspreisträger 2003

Überreichung mit LHStv. Prokop in der Donau-Universität Krems

Am Sonntag, 30. November, werden im Rahmen einer feierlichen Matinee ab 11 Uhr in der Donau-Universität Krems von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop die diesjährigen Wissenschaftspreise des Landes Niederösterreich überreicht. Ausgezeichnet werden insgesamt 14 Wissenschafter und Erwachsenenbildner. Univ.Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler, Vorstand des Instituts für Germanistik der Universität Wien und Leiter des Österreichischen Literaturarchivs, hält den Festvortrag zum Thema „Lesen oder Leben? Vom Glanz und Elend einer Kulturtechnik".

Die Würdigungspreise für Wissenschaft gehen an die Mundart- und Namensforscherin Univ.Prof. Dr. Maria Hornung und an den Biologen Univ.Prof. Dr. Rudolf Maier für seine Arbeiten im Bereich der Freilandökophysiologie und Ethnobotanik. Den Anerkennungspreis für Geisteswissenschaften erhalten der Historiker Dr. Klaus-Dieter Mulley für seine Beiträge zur regionalen Zeitgeschichte und Josef Stern, der sich intensiv mit alten römischen Verkehrswegen auf niederösterreichischem Boden beschäftigt hat.

Mit den beiden Anerkennungspreisen für Naturwissenschaften werden Univ.Prof. Dr. Eva Berger für ihre Bestandsaufnahme von über 630 historischen Gärten und Parks in Niederösterreich sowie der Zoologe und Ökologe Dr. Florian M. Steiner für seine Untersuchungen der Ameisenfauna u.a. in Niederösterreich ausgezeichnet. Den Würdigungspreis für Erwachsenenbildung bekommt Prof. Walter Linhart, langjähriger Leiter der Volkshochschule Mödling. Anerkennungspreise in dieser Kategorie gehen an Dr. Gerhard Selhofer für das Konzept des Stahlstadtmuseums Ternitz und an Mag. Dagmar Kainz, Dr. Martin Kurzreiter und Dr. Albin Zuccato für ihre Arbeit im Rahmen des NÖ Bildungs- und Heimatwerks.

Im Rahmen eines Sonderpreises werden in diesem Jahr auch drei Persönlichkeiten geehrt, die sich als Restauratoren um die Denkmalpflege verdient gemacht haben. Den Würdigungspreis in dieser Kategorie bekommt Univ.Doz. Dr. Manfred Koller, Anerkennungspreise erhalten Prof. Mag. Karin K. Troschke und Mag. Rudolfine Seeber.

Nähere Informationen bei der Donau-Universität Krems unter der Telefonnummer 02732/893-2254, Dr. Klaus Minihuber, bzw. per e-mail unter klaus.minihuber@donau-uni.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung