21.11.2003 | 10:35

Wissenschafts- und Kunstpreise der Stadt St. Pölten

Förderungspreise für Gerhard Hönigl und Josef Friedrich Sochurek

In St. Pölten werden heute nicht nur die Kulturpreise 2003 des Landes Niederösterreich im Festspielhaus, sondern im ehemaligen Forum Kino auch die Förder- und Anerkennungspreise für Wissenschaft und Kunst der Stadt St. Pölten für das Jahr 2003 überreicht: Die mit 1.450 Euro dotierten Hauptpreise erhalten Gerhard Hönigl und Mag. Josef Friedrich Sochurek. Der mit 365 Euro dotierte Anerkennungspreis geht an Thomas Mraz.

Der St. Pöltner Pantomime und Performance-Künstler Gerhard Hönigl gehört zu den aktivsten künstlerischen Persönlichkeiten der Stadt. Zusammengearbeitet hat er u.a. mit dem Theater Kuddelmuddel und dem ORF („Artefix“, „Confetti auf Tour“). Mag. Josef Friedrich Sochurek, ab 1977 Leiter des Grafik-Studios im NÖ Pressehaus, erweckte zuletzt gemeinsam mit der Theatergruppe Fluctus mit dem Projekt „Zeitschnitte“ großes Interesse. Thomas Mraz, 2002 an das Stadttheater St. Pölten engagiert, brillierte hier u.a. als Steve in „Der Falke“ von Marie Laberg.

Nähere Informationen beim Magistrat St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2801 bzw. per e-mail unter oeffarb@st-poelten.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung