15.12.2003 | 15:25

Startschuss für Wirtschaftspark Schrems

Gabmann: Meilenstein für Innenstadtbelebung

Mit der Unterzeichnung eines Letter of Intent wurde heute in Schrems der Startschuss für einen neuen Wirtschaftspark gegeben. In einer ersten Phase werden mit Gesamtinvestitionskosten von 2 bis 3 Millionen Euro ab Anfang nächsten Jahres ungefähr 100.000 Quadratmeter an der Bundesstraße B 2 südlich von Schrems aufgeschlossen. Die Fertigstellung der Aufschließungsarbeiten ist für Ende 2004 vorgesehen. An der noch zu gründenden Gesellschaft werden die Eco Plus und die Raiffeisenholding zu jeweils 45 Prozent und die Stadtgemeinde Schrems zu 10 Prozent beteiligt sein.

Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann betonte, der neue Wirtschaftspark sei durch seine günstige Lage an der Straße Wien - Prag nicht nur ein äußerst attraktiver Standort, sondern auch ein österreichisches Pilotprojekt. So könne der Kaufkraftabfluss aus den Ortskernen gestoppt werden und ein Meilenstein für die Innenstadtbelebung gesetzt werden. In der Absichtserklärung sei schriftlich festgehalten, dass 10 Prozent der Erlöse aus Vermietung bzw. Verkauf von Flächen des neuen Wirtschaftsparks über einen Fonds zweckgebunden der Belebung der Schremser Innenstadt zugute komme, meinte Gabmann.

Nähere Informationen bei der Eco Plus unter der Telefonnummer 01/513 78 50-24, Mag. Ursula Grabner, bzw. per e-mail u.grabner@ecoplus.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung