10.11.2003 | 10:51

Waldviertler Unternehmer optimistisch

Zwazl, Gabmann: Mit der Sprachenoffensive Barrieren abbauen

Landesrat Ernest Gabmann und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, KR Sonja Zwazl, besuchten kürzlich Waldviertler Unternehmer in Karlstein, Dobersberg und Hoheneich. „Viele Unternehmer sehen der EU-Erweiterung im kommenden Jahr optimistisch entgegen“, betonte Gabmann. Laut Prognosen werde das Wirtschaftswachstum in den „neuen Ländern“ sehr hoch sein und die Grenzregion davon profitieren.

Als Schwerpunkt der Arbeit in den kommenden Monaten nannte Zwazl die Sprachenoffensive, um die Zahl der Schulen, die Tschechisch, Slowakisch und Ungarisch anbieten, zu erhöhen. Für Gabmann sind Fremdsprachenkenntnisse notwendig, um die Chancen der EU-Erweiterung optimal nutzen zu können. Es gäbe bereits zahlreiche Unternehmen, die Fachkräfte mit entsprechenden Sprachkenntnissen suchen.

Ein bedeutender Standortfaktor sei aber auch die Leistungsfähigkeit der Telekommunikationsinfrastruktur. „Das Internet ist aus dem Arbeitsalltag und Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken“, erklärte Gabmann. Die Breitbandversorgung habe sich zu einem wichtigen Instrument der Regionalversorgung entwickelt. Daher werde das Projekt „Breitbandinitiative“ vom Land mit einem Förderbetrag von 14,5 Millionen Euro unterstützt. Zwazl: „In den nächsten Wochen werden Informationsveranstaltungen abgehalten, bei denen die Gemeinden und Unternehmen detaillierte Auskünfte über diese Initiative erhalten können.“

Nähere Informationen: Club Niederösterreich, Telefon 01/533 84 01-0.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung