06.11.2003 | 14:36

NÖ Gesundheitsprogramm bis April 2004

Schabl: Bemühungen um Gesundheit bündeln und zusammenfassen

Das Gesundheitsprogramm für Niederösterreichs Bevölkerung soll im April 2004 präsentiert werden, sagten Landesrat Emil Schabl und Landessanitätsdirektor Dr. Werner Hoffer bei einer Pressekonferenz im Landhaus in St. Pölten. Gestern fand die Impulsveranstaltung zur Erarbeitung dieses Programms statt, nach dem bereits im Vorjahr der Gesundheitsbericht erstellt worden ist. Zehn Arbeitskreise haben sich konstituiert. „Alles, was Rang und Namen im medizinischen Bereich in Niederösterreich hat, war anwesend“, sagte Schabl. „Wir versuchen, alle Bereiche in Niederösterreich, die relevant für die Entwicklung eines gesunden Niederösterreich sind, im Gesundheitsprogramm zusammenzufassen. Das Programm soll eine Leitlinie für die nächsten Jahre sein“, meinte Schabl.

Man wolle damit auch die Bemühungen um die Gesundheit bündeln und zusammenfassen. „Viele Kinder in der ersten Volksschule haben bereits massive Bewegungsdefizite, was zum Beispiel die körperliche Geschicklichkeit anbelangt“, meinte Hoffer. Man müsse deshalb Wege suchen, um der Bevölkerung eine Änderung des Lebensstils schmackhaft zu machen. Das beginne bereits im Kindergarten und müsse bis ins hohe Alter gelten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung