30.10.2003 | 09:16

Letztes Wochenende für Landesausstellung „Theaterwelt Welttheater“

„Waldviertler Totentanz“ als Schlusspunkt des Kulturprogramms

Nur noch wenige Tage ist die NÖ Landesausstellung „Theaterwelt Welttheater“ geöffnet, nach dem Allerheiligenwochenende werden die Exponate den Leihgebern aus ganz Europa wieder zurückgegeben. Weit über 100.000 Besucher haben die Ausstellung im Schloss Reichenau besucht, die in dieser Zusammenstellung nie wieder zu sehen sein wird.

Begleitet wurde die Landesausstellung von über 250 Kulturveranstaltungen, die zusätzlich zur Schau in Reichenau Theatererlebnis live geboten haben. Das Programm reichte dabei von internationalem Kindertheater über Pantomime, Improvisationstheater und klassischen Rezitations- bzw. Leseabenden bis hin zu modernem Tanztheater.

Als Schlusspunkt dieses Kulturprogramms wird am Samstag, 1. November, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Reichenau mit über 50 Akteuren der „Waldviertler Totentanz“, eine zeitgemäße Neufassung des mittelalterlichen Mysterientheaters. Die Produktion entstand im Rahmen des Waldviertel Festivals 2001.

„Theaterwelt Welttheater“ ist noch bis einschließlich Sonntag, 2. November, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02666/522 15 bzw. unter www.noe-landesausstellung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung