29.10.2003 | 10:27

LH Pröll zeichnet vorbildliche Bauten in Niederösterreich aus

7 Preisträger beim diesjährigen Wettbewerb

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird morgen, Donnerstag, 30. Oktober, um 12.30 Uhr im NÖ Landhaus in St. Pölten (St. Leopoldsaal) die Auszeichnungen für den diesjährigen Wettbewerb „Vorbildliche Bauten“ vornehmen. Bei diesem Wettbewerb, der bereits seit 1955 in Niederösterreich durchgeführt wird, gab es heuer insgesamt 29 Bewerbungen von planenden Architekten, Zivilingenieuren und Baumeistern. Der Bogen spannte sich dabei von Amtsgebäuden, Schulbauten und Bürogebäuden über Kultur- und Industriebauten bis hin zu Einfamilien- und Reihenhäusern, Brücken und Stege sowie Hallen- und Thermalbauten.

Aus den 29 Einreichungen wurden von einer Jury sieben Bauwerke ausgewählt: das Grenzabfertigungsgebäude Angern an der March, das Kulturzentrum Oskar Kokoschka-Geburtshaus Pöchlarn, die Römertherme Baden, das Stadtprojekt Waidhofen an der Ybbs, Wohnen am Lindberg in Perchtoldsdorf, die Schlosserhalle mit Bar in Trumau und die Halle Rigler Electric in Waidhofen an der Ybbs.

Die Beurteilungskriterien waren die architektonische Gestaltung, die funktionelle Lösung, die einwandfreie technische sowie materialgerechte Ausführung und die Einfügung in das Landschafts- bzw. Ortsbild. Als Auszeichnungen werden eine Plakette für den Bauherrn bzw. für das Bauwerk sowie eine Urkunde an den Planer verliehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung