27.10.2003 | 10:01

Dreizehnbändige Publikation über Niederösterreich

Pröll: Landes- und Kirchengeschichte eng miteinander verbunden

In den Jahren 1819 bis 1840 erschien eines der umfangreichsten Werke zur Geschichte des damaligen Erzherzogtums „Österreich unter der Enns“. Bekannt geworden unter dem Titel „Kirchliche Topographie von Oesterreich“, bietet die dreizehnbändige Publikation eine detaillierte Beschreibung Niederösterreichs. Dieses Werk über die Geschichte der niederösterreichischen Städte, Märkte, Dörfer, Stifte, Klöster, Pfarren und Schlösser wurde kürzlich neu aufgelegt.

„Die Landes- und Kulturgeschichte Niederösterreichs ist untrennbar mit seiner Kirchengeschichte verbunden. Der originalgetreue Nachdruck des in der NÖ Landesbibliothek aufbewahrten Werkes gewinnt durch die Beifügung bisher unveröffentlichter Farblithographien von vielen niederösterreichischen Orten eine zusätzliche Bedeutung“, hält dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fest.

Die Ausgabe des Werkes „Kirchliche Topographie von Oesterreich“ wurde in enger Zusammenarbeit mit der Niederösterreichischen Landesbibliothek in St. Pölten verwirklicht. Für die aktuelle Ausgabe wurden 178 kolorierte Ansichten ausgewählt, die im Originalformat den einzelnen Bänden beigeheftet sind. Die Bände beinhalten interessante historische Quellen, wodurch allen Interessierten die Möglichkeit geboten wird, die für sie relevanten Informationen nachzulesen. Dadurch wird auch die Recherche nach Personen, Orten oder verschiedenen Sachthemen erleichtert.

Nähere Informationen und Bestellung: NÖ Landesbibliothek, Telefon 02742/9005-12749 oder Archiv Verlag, Telefon 01/401 15 73.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung