21.10.2003 | 10:46

100 Jahre Krankenhaus Lilienfeld

350 Mitarbeiter betreuen jährlich fast 20.000 Patienten

In Lilienfeld wird heute ab 16 Uhr das 100-jährige Bestehen des Krankenhauses gefeiert. Die Festrede hält Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Auch Landesrat Emil Schabl ist bei der Veranstaltung anwesend.

Das Spital hat 350 Mitarbeiter, jährlich werden über 6.500 Patienten stationär und rund 13.000 ambulant behandelt. Das Krankenhaus ist von 1974 bis 1990 in drei Etappen um über 26 Millionen Euro umgebaut worden. Das Spital Lilienfeld ist am heutigen Stand der medizinischen Technik und ein Musterbeispiel für aktive Gesundheitspolitik zum Wohl der Patienten.

Auf Grund des hohen Bedarfs an diplomierten Pflegekräften wurde vom Gemeindeverband im Schuljahr 1994/1995 eine Krankenhausschule eingerichtet. Nachdem sich die Situation entschärft hatte und wieder genügend diplomiertes Personal zur Verfügung stand, wurde die Schule 1999 geschlossen. Weiters ist im Jahr 2000 eine Computertomografie-Anlage angeschafft und eine Modernisierung des Küchentraktes vorgenommen worden.

Nähere Informationen: Krankenhaus Lilienfeld, Telefon 02762/501-2760.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung