20.10.2003 | 16:52

Prokop im Bezirk Gänserndorf

Offensive bei Bildung, Wohnbau und Arbeitsplätzen

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop verbrachte heute den ganzen Tag im Bezirk Gänserndorf. „Bürgernähe wird in Niederösterreich nicht nur vor den Wahlen praktiziert“, sagte Prokop bei einer Pressekonferenz in Mühlleiten. Auf den in rund 200 Tagen eintretenden historischen Schritt der EU-Erweiterung habe sich Niederösterreich besser vorbereitet als andere Regionen. Von 1995 bis 2002 sei die Beschäftigungsquote um 3,9 Prozent (Österreichschnitt 2,8 Prozent) und das Wirtschaftswachstum um 2,6 Prozent (Österreichschnitt 1,6 Prozent) gestiegen. Zur weiteren Reduktion der Jugendarbeitslosigkeit werde die Pröll-Prokop-Jobinitiative fortgesetzt und das Lehrlingsauffangnetz weiter ausgebaut. „Auch im Rahmen der Wohnbauförderung wurden dieses Jahr in Niederösterreich bereits 1,5 Milliarden Euro investiert“, so Prokop. Dazu werde auch eine Pflegeoffensive gestartet, um 150 bis 200 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Als Schwerpunkt der Arbeit in den kommenden Monaten nannte Prokop die Sprachenoffensive, um die Zahlen der Schulen, die Tschechisch, Slowakisch und Ungarisch anbieten, zu erhöhen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung