15.10.2003 | 14:40

Gmünd: Neue Polytechnische Schule eröffnet

Moderne Unterrichtsräume für 57 Schüler

Landesrätin Christa Kranzl und Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer eröffneten heute in Gmünd die neu errichtete Polytechnische Schule. Das gesamte Schulzentrum wurde 1975 bis 1978 erbaut. Im Mitteltrakt, wo sich jetzt die neue Polytechnische Schule befindet, war ein Hallenbad mit Saunaanlage, Solarium und Buffet. Am 5. Februar 2000 vernichtete ein Großbrand das Hallenbad.

Die neue Polytechnische Schule wurde nun dort errichtet, wo früher das Hallenbad war, das Bad selbst wird beim Aßangteich gebaut. Die Umbaukosten, vom NÖ Schul- und Kindergartenfonds anerkannt, betrugen 1.650.000 Euro, dazu kamen Einrichtungskosten von 340.200 Euro.

Die Polytechnische Schule war mittlerweile in der Hauptschule 1 eingemietet. Im Keller stehen jetzt unter anderem vier Werkräume und ein Seminarraum für Präsentationen zur Verfügung, im Erdgeschoss befinden sich drei Klassenräume, ein Konferenzzimmer und die Direktion. Die neue Schule wird derzeit von 57 Schülern besucht.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung