15.10.2003 | 14:37

90 Jahre Naturschutzbund Österreich

Schabl: Anwalt der Natur

Der Naturschutzbund Österreich ist eine der ältesten und gleichzeitig eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen Österreichs. Seit dem Jahre 1913 ist der Naturschutzbund ein treuer und zäher Anwalt bedrohter Arten und Landschaften. Mit 80.000 Mitgliedern in ganz Österreich setzte er sich in diesen 90 Jahren für den Schutz und die Erhaltung der Natur und ihrer Bewohner ein. „Zur übermorgen stattfindenden Festveranstaltung in Linz aus Anlass des 90-jährigen Jubiläums möchte ich als Naturschutzreferent des Landes Niederösterreich nicht nur meine herzlichsten Glückwünsche, sondern vor allem auch meinen Dank für die Arbeit im Interesse des Naturschutzes aussprechen“, sagte heute Landesrat Emil Schabl.

Der Naturschutzbund leistete beachtenswerte Pionierarbeit in Zeiten, als Umweltschutz noch kein großes Thema war. In Niederösterreich hat der Verein bereits Ende der zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts damit begonnen, Naturschätze durch Pacht vor der Zerstörung zu bewahren. In der Folge wurden gerade diese vom Naturschutzbund geretteten Gebiete zu Naturdenkmälern oder Naturschutzgebieten erklärt. Aktuelle Anliegen des NÖ Naturschutzbundes sind die Pflege der Naturdenkmäler, der Erhalt der Artenvielfalt der niederösterreichischen Flora und Fauna sowie der Amphibienschutz auf Straßen. „Gerade in Niederösterreich kommt dem Naturschutz ein hoher Stellenwert zu. Mit seinen 22 Naturparken kann sich Niederösterreich mit ruhigem Gewissen als ‚Vorzeige-Bundesland‘ in Sachen Naturparke und Naturschutzgebieten bezeichnen“, betonte Schabl.

„Naturschutz geht alle Niederösterreicher etwas an. Wir alle wissen, wie sensibel ein Ökosystem ist, wie leicht es aus seinem Gleichgewicht kommt und dadurch zum Teil irreparabel zerstört wird. Daher gilt es, Probleme und Projekte im Bereich unserer Natur schnell, effizient und weitblickend zu lösen. In diesem Zusammenhang gebührt dem Naturschutzbund, der immer ins Zentrum seiner Aktivitäten den Schutz der Natur stellte, besondere Anerkennung. Ich bin davon überzeugt, dass die Arbeit des Naturschutzbundes eine wesentliche Säule und Erfolgsgarant im Kampf für die Erhaltung unserer Natur ist“, so Schabl.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung