14.10.2003 | 09:51

Verbesserungen für Pendler

„Südbahnsprinter“ hält in Aspang

Die sogenannten „Südbahnsprinter“, die Züge von Oberwart nach Wien Südbahnhof, halten demnächst auch in Aspang: Ab 14. Dezember wird bei zwei Zügen in den Morgenstunden von Oberwart nach Wien und bei zwei Zügen am frühen Abend von Wien nach Oberwart jeweils ein zusätzlicher Halt in Aspang eingerichtet.

Außerdem wird ab 14. Dezember auch ein neuer Zug von Wien nach Hartberg geführt, bei dem durch Umsteigen in Wiener Neustadt ebenfalls eine sehr schnelle Verbindung nach Aspang geschaffen wird.

„Auf Initiative des Landes Niederösterreich konnte nun eine Verbesserung für die Pendler aus dem Raum Aspang erreicht werden. Die Ostregion zieht in derartigen Sachfragen an einem Strang“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Nach der Einführung der sogenannten „Südbahnsprinter“ zwischen Oberwart und Wien Südbahnhof zeigten die Pendler aus der Region um Aspang im südlichen Niederösterreich großes Interesse an einem Halt dieser Züge in Aspang. Die Züge fahren derzeit von Oberwart über Friedberg ohne weiteren Halt nach Wiener Neustadt und weiter nach Wien Südbahnhof.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung