01.10.2003 | 10:17

Ausstellungen, eine Bauvisite und „Ganz Österreich malt“

Von der St. Pöltner Landhausgalerie bis Ybbs an der Donau

Morgen, Donnerstag, 2. Oktober, öffnet um 18 Uhr die Landhausgalerie Ausstellungsbrücke im St. Pöltner Landhausviertel ihre Tore zur nächsten Ausstellung: Bis 31. Oktober zeigt die Malerin und Grafikerin Margareta Antony „die elemente“. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02742/9005-13117 bzw. per e-mail unter ausstellungsbruecke@noel.gv.at.

„ORTE architekturnetzwerk niederösterreich“ lädt am Freitag, 3. Oktober, um 15 Uhr in St. Andrä-Wördern zu einer Bauvisite in das von den Architekten Konrad Schermann und Werner Stolfa geplante Kulturhaus Alter Pfarrhof, um das Objekt gemeinsam mit den Planern in Augenschein zu nehmen. Nähere Informationen: ORTE, Telefon 02732/783 74, e-mail office@orte-noe.at, www.orte-noe.at oder www.kulturhaus.at.

Im Rahmen der Pulkauer Kulturtage wird am Samstag, 4. Oktober, im Pöltingerhof eine Ausstellung mit Malerei, Grafik und Holzskulpturen von Kurt Schneider, Plastiken und Skulpturen aus Edelstahl von Prof. Josef Schagerl und den Schülerprojekten „Weinlandschaften - Blauer Veltliner" eröffnet. Weitere Ausstellungstage sind der 5., 11. und 12. Oktober. Nähere Informationen: Regionales Bildungswerk Retzer Land, e-mail bhw@retzer-land.at.

Ebenfalls am 4. Oktober wird um 17 Uhr im „werkraum saegewerk“ in Scheiblingkirchen die Ausstellung „kunst in der saege“ mit Arbeiten von Tina Prichenfried und Daniel Pass eröffnet. Nähere Informationen: Tina Prichenfried, Telefon 0676/515 39 50, e-mail tina.prichenfried@gmx.at.

„Karl Korab. Aquarell – Druckgraphik – Zeichnung“, die Wanderausstellung der NöArt, macht als nächstes im Stadtsaal von Gföhl Station. Eröffnet wird am 4. Oktober um 19 Uhr. Dauer der Ausstellung: bis 26. Oktober, Montag bis Freitag von 7 bis 12 Uhr, Dienstag zusätzlich von 13 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen: NöArt, Telefon 01/715 49 77, e-mail office@noeart.com.

Im Rahmen der Aktion „Ganz Österreich malt“, bei der das ganze Jahr über Behinderte und Kinder in ihren Institutionen, Schulen oder Gemeinden für Kinder in Not malen und den Erlös der 6.800 Bilder in 170 Vernissagen an den Verein „Die Möwe“ spenden, findet die Aktion der Stadtgemeinde Ybbs an der Donau gemeinsam mit dem Musikverein und dem Verein Förderpflegeheim des Therapiezentrums der Stadt Wien am 4. Oktober um 18 Uhr in der Ybbser Stadthalle statt. Nähere Informationen: Kulturamt der Stadtgemeinde Ybbs, Telefon 07412/526 12-200, Andrea Ritter, e-mail andrea.ritter@ybbs.at.

In Krems eröffnet Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop am Samstag, 4. Oktober, nicht nur um 16 Uhr in der Minoritenkirche die Ausstellung „Künstlerinnen. Positionen 1945 bis heute. Mimosen – Rosen - Herbstzeitlosen“ der Kunsthalle Krems, sondern auch bereits um 15 Uhr in der Factory „Arbeitsmuster – eine Installation im Websaal“ von Andrea Sodomka und Martin Breindl, ein gemeinsames Projekt von Factory und Artothek. Um 17.30 Uhr folgt in der Kunstmeile die Eröffnung von „High Hills – Kunst im öffentlichen Raum“. „Künstlerinnen. Positionen 1945 bis heute“ ist bis 15. Februar 2004 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, „Arbeitsmuster – eine Installation im Websaal“ bis 11. Jänner 2004 täglich von 12 bis 16 Uhr. Nähere Informationen: Kunsthalle Krems, Telefon 02732/90 80 10, Gerhard Hintringer, e-mail hintringer@kunsthalle.at.

In der Galerie am Dachboden im Belvedereschlößl Stockerau ist am Samstag, 4. (15 bis 18 Uhr), und Sonntag, 5. Oktober (10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr) noch die Ausstellung „Silber Sheu“ zu sehen. Nähere Informationen: Kulturamt der Stadt Stockerau, Telefon 02266/695-0.

In der Volksschule Krumbach ist noch bis Dienstag, 7. Oktober, die Erlebnisausstellung „In 80 Minuten um die Welt" zu sehen, bei der die Entwicklungsagentur „Südwind NÖ Süd“ den mittlerweile 5.000. Ausstellungsbesucher erwartet. Am 7. Oktober findet zudem im Rahmen der Ausstellung ab 14 Uhr ein Seminar zum Thema „Kritisch Konsumieren - fair handeln am Beispiel von Kakao und Banane" statt. Nähere Informationen: „Südwind NÖ Süd“, Telefon 02622/248 32-14, Sieglinde Grünseis, e-mail sieglinde.gruenseis@oneworld.at, www.suedwind-noesued.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung