25.08.2003 | 09:08

Landesrat Gabmann eröffnete NÖ Landesmesse in Krems

Beweis der Leistungskraft in dieser Region

Krems steht wieder ganz im Zeichen der NÖ Landesmesse. Die alle zwei Jahre stattfindende Kremser Traditionsmesse mit dem Wachauer Volksfest wurde am Samstag von Landesrat Ernest Gabmann eröffnet. Für Gabmann ist diese Messeveranstaltung Ausdruck der Wirtschaftskraft in und um Krems. Einrichtungen wie Donau-Universität, Fachhochschule oder Innovationszentrum stünden für die tolle Entwicklung und die Innovationsbereitschaft der letzten zehn Jahre in dieser Stadt, von der Impulse auf ganz Niederösterreich ausgehen. Auch in Bezug auf die künftige Neuorientierung und Neugestaltung des Messegeländes sicherte Gabmann zu, der Stadt ein Partner für einen zukunftsträchtigen Weg zu sein.

Der Veranstalter, die Wachauer Messe AG, rechnet auch heuer wieder mit einem großen Besucherandrang, es werden rund 250.000 Besucher an den neun Tagen erwartet. Breiter Raum wird bei diesem traditionsreichsten und größten Fest in der Wachau, das auch landesweit zu den größten derartigen Veranstaltungen zählt, dem Thema Bauen, Einrichtung und Wohnen gewidmet. Weitere Schwerpunkte bilden die Bereiche "Autotuning und Autostyling", "Zukunft Arbeitswelt", die Bazarstraße mit Antiquitäten und Kunsthandwerken, das Mode- und Geschenkzelt und die Schauküche, in der Spitzenköche Kochtipps geben. Rund 400 Aussteller bieten heuer in Krems ihre Produkte und Dienstleistungen an.

Krems ist auch selbst als Veranstalter vertreten: Seit zehn Jahren präsentiert das Stadtbauamt die Schau "Krems - Stadt im Aufbruch", bei der bisher 279 beispielgebende Bau- und Planungsprojekte gezeigt wurden. Die diesjährige Ausstellung, die am Samstag ebenfalls von Landesrat Gabmann am Messegelände eröffnet wurde, ist mit 133 Projekten die bisher umfangreichste.

Weitere Informationen zu NÖ Landesmesse: www.wachauer-messe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung