04.08.2003 | 09:44

Sommer im Nationalpark Donau-Auen

Auf 93 Quadratkilometern Fläche rund 100 Brutvogelarten

Auch in der Ferienzeit lohnt es sich, dem Nationalpark Donau-Auen einen Besuch abzustatten. Viele, die es im Sommer in die Ferne zieht, wissen gar nicht, welcher Schatz vor den Toren der Großstadt wartet: Feuchte Hitze, Lianen, üppiges Grün – im Sommer erinnert die Au an tropische Wälder. Inmitten der Kulturlandschaft blieb dieses Stück Wildnis bis heute erhalten. Auf 93 Quadratkilometern Fläche erstreckt sich das Schutzgebiet. Mehr als 700 Arten höherer Pflanzen, mehr als 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, 8 Reptilien- und 13 Amphibienarten leben hier. Rund 60 Fischarten finden Nahrung und Lebensraum.

Für Besucher bietet der Nationalpark eine breite Auswahl von Angeboten, die Kinder und Erwachsene, Individualgäste, Gruppen und Schulklassen in Begleitung von Nationalpark-Betreuern zum Naturgenuss einladen. Ob „auf Schusters Rappen“, mit dem Boot, per Kutsche oder Fahrrad – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Touren bieten Gelegenheit, Natur zu erleben, Schönes und Spannendes zu entdecken und viel Interessantes über die Tiere und Pflanzen sowie die Ökologie dieser einzigartigen Aulandschaft zu erfahren.

Nähere Informationen: Telefon 02214/2335-18 (täglich von 9 bis 16 Uhr), nationalpark@donauauen.at, www.donauauen.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung