10.07.2003 | 09:20

Sommerseminare für Jazzmusiker in Scheibbs und in Zeillern

NÖ Jazzakademie startet am 13. Juli

Die NÖ Jazzakademie wurde 1989 gegründet und versteht sich als eine Möglichkeit für interessierte Jazzmusiker, außerhalb eines Hochschul- oder Konservatoriumsbetriebs auf dem Gebiet der Jazzmusik tätig zu sein. Ursprünglich ausschließlich in Schloss Zeillern beheimatet, gehört seit 1996 auch das „Scheibbser Jazzseminar“ zu den Aktivitäten der NÖ Jazzakademie. Durch die Initiative „musik Aktuell - neue Musik in NÖ“ wurden die beiden Kurse nun in einen noch größeren Zusammenhang integriert.

Vom 13. bis 20. Juli in Scheibbs und vom 27. Juli bis 2. August in Schloss Zeillern wird jetzt eine Woche lang wieder rund um die Uhr geswingt, gejamt und gescatted. Rund 200 Jazzbegeisterte aus Österreich und dem angrenzenden Ausland arbeiten mit einem anerkannten Referententeam, das sich aus Lehrpersonen der Universitäten und Konservatorien Österreichs sowie aus internationalen Gaststars zusammensetzt. Bei zahlreichen öffentlichen Konzerten besteht für jazzinteressiertes Publikum die Möglichkeit, Gastmusiker und Seminarteilnehmer zu hören.

Die Termine in Scheibbs: neben der täglichen Abend-Session (14. bis 18. Juli) am 17. Juli um 21 Uhr, am 18. Juli um 20 Uhr und das Schlusskonzert am 19. Juli um 20 Uhr. In Schloss Zeillern am 27. Juli „groove&moove“, am 28. Juli „Velvet voices“, am 29. Juli „jazzakademie all stars“, am 31. Juli „vocal summit“ (jeweils 21 Uhr) und am 1. August um 19.30 Uhr das Schlusskonzert. Karten gibt es jeweils an der Abendkassa.

Nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter der Telefonnummer 0664/110 61 42, Mag. Gottfried Zawichowski, per e-mail unter musikfabrik@aon.at bzw. unter www.musikfabrik.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung