02.07.2003 | 09:40

LH Pröll zu NÖ Landesausstellung 2007

Entscheidung für Waidhofen an der Ybbs und St. Peter in der Au gefallen

„Die niederösterreichische Landesausstellung 2007 wird im Mostviertel stattfinden. Als Standorte wurden nun von der NÖ Landesregierung Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs und das Schloss St. Peter in der Au festgelegt“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

"Wir legen größten Wert darauf, Kunst und Kultur in allen Regionen Niederösterreichs erlebbar zu machen. Mit den Landesausstellungen gelingt es uns, die Regionen in ein öffentliches Schaufenster zu stellen. Sie sind aber auch wichtige Entwicklungsmotoren in den Regionen, weil dadurch enorme wirtschaftliche und kulturtouristische Impulse ausgelöst werden“, so Pröll.

Die Landesausstellung wird sich um das Thema „Feuer und Erde“ drehen und orientiert sich ganz besonders an den beiden Ausstellungsorten. Waidhofen war ein bedeutendes Zentrum der NÖ Eisenstraße. Die Nutzung des Elements Feuer war gerade für diese Region von besonderer Bedeutung. St. Peter in der Au wiederum weist vor allem geschichtliche Bezüge zur Thematik Landwirtschaft (Bauernaufstand 1597) auf.

Neben der inhaltlichen Vorbereitung der Ausstellung werden die beiden Gebäude bis zum Jahr 2007 auch optisch herausgeputzt. Pröll: „Die Finanzierungsgespräche für die Restaurierungsarbeiten können nun beginnen, nachdem alle Voraussetzungen dafür geschaffen wurden.“ So wurden die Schlösser von der jeweiligen Gemeinde erworben, auch ein schlüssiges Nachnutzungskonzept wurde vorgelegt. So wird das Schloss Rothschild in Waidhofen danach das Stadtmuseum von Waidhofen beherbergen. Im Schloss St. Peter in der Au wiederum wird das Gemeinde- und Standesamt ebenso untergebracht wie Seminarräume und ein Fest- und Veranstaltungssaal.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung