13.06.2003 | 10:03

Park-and-ride-Anlage für Kirchberg am Wagram

90 Parkplätze, 10 Motorrad-Abstellplätze

Kirchberg am Wagram hat eine neue Park-and-ride- bzw. Park-and-bike-Anlage, die am 24. Juni offiziell eröffnet wird. Errichtet wurden 90 Auto-Abstellplätze inklusive 2 Behinderten-Abstellplätze und 10 überdachte Zweirad-Abstellplätze. Bei der bestehenden Fahrradüberdachung wurden neue Ständer für 40 Fahrräder montiert.

Die Gesamtkosten beliefen sich auf 221.652 Euro. Das Land Niederösterreich übernahm 40 Prozent der Kosten (88.660 Euro), die ÖBB 50 Prozent (110.826 Euro) und die Gemeinde Kirchberg am Wagram 10 Prozent (22.165 Euro).

Das Park-and-ride-System in Niederösterreich setzt auf Dezentralisierung und auf den Bau vieler kleinerer Anlagen entlang der Bahnlinien. Die Vorteile sind kurze Wege mit dem Auto und kurze Parkplatzsuchzeiten. So wird den Pendlern die Möglichkeit geboten, den ohnehin oft langen Arbeitsweg auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und bequem zurückzulegen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung