12.06.2003 | 16:19

“Fest des Wassers“ in Bad Vöslau

Weinverkostung und attraktives Rahmenprogramm

Von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Juni, findet rund um das Schloss Bad Vöslau das “Fest des Wassers” statt. Die UNO hat 2003 zum Internationalen Jahr des Süßwassers erklärt. Aus diesem Grund finden heuer in Niederösterreich zahlreiche Veranstaltungen statt, die auf die Notwendigkeit des sorgsamen Umgangs mit Trinkwasser hinweisen.

Zum Auftakt des dreitägigen Festes wird am Freitag um 9.45 Uhr im Verwaltungsgebäude des Wasserleitungsverbandes die Prämierung des für Schulklassen ausgeschriebenen Plakatwettbewerbes “Lebenselixier Wasser” vorgenommen. Am Samstag von 10 bis 22 Uhr veranstalten 21 Vöslauer Hauer eine Weinverkostung unter dem Titel “Sortenvielfalt”. Außerdem findet ab 18 Uhr im Schloss Bad Vöslau eine Trachtenmodenschau statt. Am Sonntag werden den ganzen Tag Spiel, Spaß und viel Information rund um das Thema Wasser angeboten. So sind im Rathaus Videofilme zum Thema Wasser sowie eine Aquarien- und Zierfischausstellung zu sehen. An einem der vielen Infostände werden auch die Projekte Klimabündnis und Verkehrssparen vorgestellt. Darüber hinaus sind Bewerbe für Kinder, Konzerte und viele Attraktionen für Groß und Klein geplant.

Weiters findet an allen drei Tagen am Schlossplatz ein internationaler Keramikmarkt statt, bei dem Töpfer aus Österreich, Ungarn und Deutschland ihre Erzeugnisse zur Schau stellen. Es werden traditionelle Gebrauchskeramik, aber auch Wandschmuck, Spiegel, Uhren, Ziergegenstände und handgefertigter Schmuck aus Keramik angeboten. Dazu zeigen die Künstler ihr Können an der Töpferscheibe. Auch Kinder können sich als Nachwuchstöpfer versuchen.

Nähere Informationen: Stadtgemeinde Bad Vöslau, Telefon 02253/761 61.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung