06.06.2003 | 09:51

Park-and-ride-Anlage für Kreisbach

Schon 22.000 Stellplätze in Niederösterreich

“Das Land Niederösterreich hat sich zum Ziel gesetzt, den öffentlichen Nahverkehr zum Wohl der Pendler auszubauen”, betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Neubau der Park-and-ride- bzw. Bike-and-ride-Anlage in Kreisbach im Bezirk St. Pölten. Derzeit gibt es 22.000 Pkw- und 18.000 Rad-Abstellplätze. Bis Ende 2003 wird es um 2.000 Autoabstellplätze mehr geben. Täglich pendeln rund 140.000 nach Wien.

In Kreisbach wird eine Anlage mit 14 Pkw-Parkplätzen und 20 überdachten Zweirad-Abstellplätzen errichtet. Baubeginn ist im heurigen Sommer, fertig sein soll die Anlage im Herbst dieses Jahres. Die Gesamtkosten betragen 75.000 Euro. Das Land Niederösterreich übernimmt mit 30.000 Euro rund 40 Prozent der Kosten. Weitere 50 Prozent übernehmen die ÖBB, 10 Prozent trägt die Stadtgemeinde Wilhelmsburg.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung