05.12.2002 | 00:00

Erstes Eltern-Kind-Zentrum für St. Pölten

Stundenweise Betreuung in „El-Kids“

St. Pölten hat sein erstes Eltern-Kind-Zentrum: „El-Kids“ wird heute Nachmittag von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop eröffnet. „El-Kids“ ist eine Unterstützung für Eltern, die Erledigungen oder einen Arztbesuch machen müssen oder einfach zwei Stunden „kinderlos“ im Kaffeehaus plaudern möchten. Kinder zwischen drei und zehn Jahren werden von einer ausgebildeten Pädagogin betreut.

In der Anfangsphase hat das „El-Kids“ Donnerstag, Freitag und Samstag geöffnet. Das Eltern-Kind-Zentrum liegt in der City-Passage, Zugangsmöglichkeiten gibt es über die Herrengasse, die Wienerstraße oder die Domgasse.

Für die Kinder steht eine große Spielelandschaft ebenso zur Verfügung wie Mal- und Bastelmaterialien. Für Mütter gibt es die Möglichkeit, ihre Babies in einem eingerichteten Elternrastplatz zu stillen, zu füttern und zu wickeln. Die Firmen Uniqa, Lutz, Klenk & Meder, Schmied und Hausmann unterstützten die Inbetriebnahme des Eltern-Kind-Zentrums.

„Eltern sind im Erziehungsalltag mit einer Menge Stress, Eile und Koordinierungsproblemen konfrontiert“, betont Landeshauptmannstellvertreterin Prokop. Das erste Eltern-Kind-Zentrum sei daher eine wichtige Einrichtung.

Neben den „normalen“ Öffnungszeiten wird das „El-Kids“ auch am 24. Dezember von 9 bis 16 Uhr geöffnet haben. Die Öffnungszeiten von „El-Kids“ sind Donnerstag von 9 bis 13 Uhr, Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 17 Uhr bzw. vor Weihnachten bis 18 Uhr. Im Dezember ist die Betreuung kostenlos, ab Jänner kostet es ab der dritten Betreuungsstunde 1,50 Euro. Familienpassinhaber zahlen die Hälfte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung