04.12.2002 | 00:00

Pröll überreichte Ehrenzeichen an verdiente Bürger

Dank des Landes für überdurchschnittliches Engagement

70 Ehrenzeichen bzw. Berufstitel der Republik Österreich und des Landes Niederösterreich überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern im St. Pöltner Landtagssitzungssaal an verdiente Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Die Rettungsmedaille des Bundeslandes Niederösterreich erhielten Revierinspektor Michael Hirsch, Herbert Jungwirth und Tina Winter, die am 4. August dieses Jahres eine deutsche Urlauberfamilie auf der Westautobahn aus ihrem brennenden Auto gerettet hatten.

„Die Ehrungen seien ein Dank des Landes für überdurchschnittliches Engagement“, erklärte Pröll. Die Ausgezeichneten seien Leistungsträger. Gerade 2002 sei ein besonders herausforderndes Jahr gewesen. „Die Wirtschaftslage und die Hochwasserkatastrophe machten es notwendig, noch härter als bisher zu arbeiten“, betonte Pröll. Jetzt gehe es darum, neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Konjunktur bestmöglich anzukurbeln. Auch die EU-Erweiterung müsse gut vorbereitet werden. Pröll: „Dazu gehören eine gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur und der weitere Aufbau von Forschung und Technologie.“ Die künftige Bundesregierung solle stabil und kalkulierbar und damit ein guter Partner für Niederösterreich sein.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung