20.11.2002 | 00:00

20 Reihenhäuser in Schwechat-Rannersdorf errichtet

Knotzer übergibt 18 Wohnungen in St. Andrä-Wördern

Morgen, Donnerstag, 21. November, um 10.30 Uhr übergibt der Zweite Präsident des NÖ Landtages, Emil Schabl, in Schwechat-Rannersdorf 20 Reihenhäuser, die von der Gemeinnützigen Bau- und Wohnungsgenossenschaft „Wien-Süd“ erbaut wurden. Die Gesamtbaukosten betrugen 2.450.000 Euro.

Außerdem übergibt Landesrat Fritz Knotzer am Freitag, 22. November, um 16 Uhr in der Marktgemeinde St. Andrä-Wördern (Bezirk Tulln) die Schlüssel von 18 Wohnungen an die zukünftigen Benützer. Diese Wohnungen wurden von der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen errichtet. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf 1.460.912 Euro. Beide Wohnbauprojekte wurden aus Mitteln der NÖ Wohnbauförderung unterstützt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung