18.11.2002 | 00:00

„Welcome to Niederösterreich“

Film und Buch präsentieren Wirtschaftsstandort

Der Wirtschaftsstandort Niederösterreich rückt sich ins richtige Licht: „Welcome to Niederösterreich“ heißt der neue Film, der kürzlich im ORF-Landesstudio St. Pölten vorgestellt wurde. Gleichzeitig wurde das Buch „Wirtschaftsstandort Niederösterreich“ präsentiert, das im Europäischen Wirtschafts-Verlag erschienen ist. Ziel beider Projekte ist es, Niederösterreich als modernen, innovativen und interessanten Wirtschaftsstandort schmackhaft zu machen. Im Film werden ausgewählte innovative Unternehmen wie beispielsweise Diamond Aircraft, Magna oder Baxter dargestellt. Auch Forschungs-, Entwicklungs- und Ausbildungseinrichtungen werden vorgestellt. Ebenso ist Niederösterreich von seiner kulturellen und touristischen Seite zu sehen. Das Buch wiederum beleuchtet die wesentlichen wirtschaftlich relevanten Faktoren und porträtiert ebenfalls ansässige Unternehmen.

„Wir wollen dem Wirtschaftsstandort Niederösterreich damit ein Profil geben und uns entsprechend positionieren“, erläuterte dazu Landesrat Ernst Gabmann. Mit Hilfe von Eco Plus sei es gelungen, in den letzten zehn Jahren 6.300 Unternehmen anzusiedeln und 13.400 Arbeitsplätze zu schaffen. Niederösterreich verfüge über eine der modernsten Wirtschaftsstrukturen. Gabmann: „Der Film wird bei Wirtschaftsdelegationen aus dem Ausland, bei Investorenseminaren und Wirtschaftsmessen eingesetzt. Er ist das ideale Instrument für die Vermarktung Niederösterreichs.“

Initiiert wurde das Filmprojekt von der NÖ Betriebsansiedlungsgesellschaft Eco Plus. Kooperationspartner sind das Land Niederösterreich, die NÖ Werbung und der ORF Niederösterreich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung